Deckservice - Wittekind Alpacas

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Deckservice

Service



Generelles:
Alle Züchter, die meinen Deckservice in Anspruch nehmen, erkennen die nachfolgenden Deckbedingungen an:

1. Gesundheit:

  • Die Stute muss zwischen 14 und 30 Tagen vor dem Decktermin korrekt entwurmt worden sein, oder es muss eine negative Kotuntersuchung vorgelegt werden, die nicht älter als 30 Tage ist.

  • Ein negativer Cervix-Abstrich auf Clamydien ist die Grundvoraussetzung für einen Decksprung.

  • Die Stute muss vorher negativ auf BHV1 untersucht worden sein, dass ist eine Routineuntersuchung, die bei jeder Showteilnahme vorgenommen wird. Da Deutschland nicht BHV1 frei ist, erbitten wir diese Untersuchung.

  • Der Stutenbesitzer versichert weiter, dass die Stute frei von jeglichen ansteckenden und übertragbaren Krankheiten, so wie von Parasiten ist und der gesundheitliche Allgemeinzustand der Stute gut ist.

  • Sollte die Stute dennoch während der Pensionshaltung Anzeichen von Erkrankungen aufweisen, wird der Stutenbesitzer umgehend verständigt und ein Tierarzt zur Behandlung herangezogen. Die Kosten hierfür trägt der Stutenbesitzer.


2. Haftung

  • Es wird eine geeignete Unterkunft zur Verfügung gestellt und versichert, dass sich mit bestem Wissen und Gewissen um die Gesundheit und das Wohl der Pensionstiere gekümmert wird.

  • Es sollte eine Kopie der Tierversicherung (Kopie der Police, gegen Tod oder Diebstahl) und Tierhalterhaftpflicht vorliegen, ansonsten Freistellung von Tod, Diebstahl oder Verletzung


3. Garantie

  • Bei Resorption oder Frühgeburt eines toten Crias, wird kostenlos nachgedeckt. Die Hengstbesitzer müssen in diesem Fall umgehend informiert werden und ein Tierarzt muss die Resorption oder Frühgeburt bescheinigen.

  • Eine Lebendfohlengarantie können wir nicht geben, da dies von externen Faktoren des Stutenbesitzers abhängig ist.

  • Auf Wunsch bieten wir Ihnen Trächtigkeitsbestätigungen mittels Progesteronbestimmung. Die Kosten hierfür trägt der Stutenbesitzer.



4. Kosten

  • Die Unterbringung der Stute ist auch mit Cria 30 Tage kostenlos. Ab dem 31. Tag fallen Pensionskosten in Höhe von 2,00 € pro Tag für die Stute an.

  • Alle entstanden Kosten, wie: notwendige tierärztlich Behandlungen, Untersuchungen,… die durch die Stute verursacht wurden trägt der Stutenbesitzer.


Zur Verfügung stehen Ihnen aktuellen Hengste in der Deckstation:
Weiterlesen...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü